Donnerstag, 13. Dezember 2012

Ewiglich: Die Sehnsucht - Brodi Ashton

Verlag: Oetinger
Gebundene Ausgabe: 379 Seiten
ISBN: 978-3789130403
Preis: 17,95 Euro
Kaufen: hier
Infos zum Verlag: hier


Inhalt

Jetzt
Nach hundert Jahren im Ewigseits hat Nikki die Möglichkeit für 6 kostbare Monate ihr einst normales Leben in der Oberwelt weiterzuführen. Hier ist die Zeit viel langsamer vergangen und hundert Jahre im Ewigseits bedeuten Monate in der Oberwelt. Doch in dieser Zeit ist viel passiert...

Damals
Nikki ist so glücklich. Sie und Jack sind das perfekte Paar. Ihre große Liebe, ihr Ein und Alles.
Doch dann bricht ihr Herz und sie flieht zu Cole. Er ist ein Ewiglicher. Unsterblich und bezieht seine Lebensenergie aus den Menschen. Er bringt Nikki als seine Spenderin in das Ewigseits. Hier vergisst sie alles. Den Schmerz, den Kummer, die Angst.
Die Bilder der Vergangenheit verblassen, nur ein Gesicht bleibt. Das Gesicht von Jack.
Sie beschließt zurückzukehren....

Meinung

Ich würde ja behaupten "Die Sehnsucht" dümpelt schon EWIG(lich) ungelesen in meinem Regal!
Wie hundert Jahre kommt es mir vor, dabei sind es erst ein paar(!!!) Monate.
Wie dem auch sei. Ich hatte auf einmal großes Verlangen es zu lesen und alle bisherigen Meinungen waren zum Großteil nur positiv. Ich bin gerne Mainstream und schließe mich der Mehrheit einfach mal an. Dieses Buch ist große Klasse!!

Aufgefallen ist mir zuerst der tolle Schreibstil. Leicht und flüssig zu lesen hebt dieser sich doch ein wenig von der Masse ab. Manchmal schon leicht poetisch angehaucht. Fast bekommt man davon nichts mit, aber man spürt diese kleine Besonderheit.

Damit war der Einstieg in die Geschichte ein Leichtes. Ich habe gut in die Handlung gefunden, was vielleicht auch daran liegt, dass ich im Vorfeld schon viel über das Buch gehört habe.
Auf jeden Fall ist die Idee total faszinierend. Die Einflüsse von griechischer Mythologie ergänzen sich super zu der eigentlichen Handlung, in der ausnahmsweise eine Liebesgeschichte im Vordergrund steht. Ja, ich spreche von ausnahmsweise, weil ich in letzter Zeit eigentlich nur Bücher gelesen habe, in der die Liebesbeziehung nur wenig Raum eingenommen hat. Das find ich sehr oft auch sehr gut, aber irgendwann braucht man auch etwas fürs Herz. So richtig mitfühlen und dahinschmachten. Ok, so schlimm war es jetzt nicht, aber.....NEIN, schlimm nicht, sondern NUR schön! Das ist das Besondere an "Ewiglich". Es hört sich alles so dramatisch kitschig an, aber eigentlich ist es nur eine wunderbar umgesetzte Liebesgeschichte, die mit tollen Fantasyfragmenten bestärkt wird.
Wie oben schon erwähnt, passen die Einsätze der griechischen Mythologie ("Orpheus" und "Eurydike") sehr gut und machen die Geschichte so besonders. Auch das Geflecht um das Ewigseits, den Ewiglichen wecken viel Interesse beim Leser und stoßen bei mir auf Zuspruch.

Nikki mag ich sofort. Das mag vielleicht daran liegen, dass sie zu Beginn so traurig wirkt. Eine gewisse Lautlosigkeit ausstrahlt und ich den Drang verspüre ihr helfen zu wollen. Ihr ist auch bewusst, dass ihre Zeit auf "Erden" begrenzt ist. Jedoch entwickelt sie im Laufe des Buches ein Durchhaltevermögen, der Sache eventuell doch noch einen anderen Ausgang zu geben.
Da wir die Geschichte aus ihrer Sicht erzählt bekommen, kann man sich sehr gut mit ihr verbinden. Zudem springt die Handlung in der Zeit zwischen "Jetzt" und "Damals".
Das "Jetzt" zeigt die Geschichte nach der Rückkehr aus dem Ewigseits und das "Damals", die Zeit davor. 
Der Leser bekommt also mit, wie die Sache mit Jack angefangen hat, warum Nikki in Coles Arme geflüchtet ist und warum sie zurückkehrt. Alle Schatten werden von Licht verdrängt und Fragen bleiben für mich nicht offen.

Jack ist ebenfalls ein Charakter, den man mögen muss. Er ist loyal und glaubt felsenfest an die große Liebe. In dem Fall also an Nikki. Er ist am Boden zerstört, als sie plötzlich verschwunden ist. Er ist ein Kämpfer und lässt sich auch von Cole nicht einschüchtern. Ich kann in jeder einzelnen Sekunde mit ihm mitfühlen und ihn verstehen.

Cole hingegen kann da eigentlich nur noch die Rolle des Eindringlings spielen. Das tut er auch. Ein Zerstörer der Liebe! Von Anfang an war er mir ein Dorn im Auge. Zu kantig, zu aufdringlich, zu hinterhältig. Aber ich komme nicht umher zu sagen, dass seine Rolle natürlich außerordentlich wichtig in der Geschichte ist, und seien wir mal ehrlich. Irgendeine Person muss man immer "nicht mögen".

Dieses Buch ist keins dieser "Spannungsbücher", die nur so von Action platzen. Eher weniger, dafür bleibt man trotzdem an den Seiten kleben, weil man einfach so gefesselt ist.
Der Titel "Die Sehnsucht" passt PERFEKT. Nikki verspürt Sehnsucht nach ihrem alten Leben, die starke Sehnsucht nach Jack.
Dieses Ende!! Das hat mich richtig mitgenommen. Ich finde es schön und gleichzeitig traurig und ich MUSS einfach wissen, wie es weitergeht. HOFFENTLICH kann mich "Die Hoffnung" auch begeistern.

Fazit

"Ewiglich - Die Sehnsucht" konnte mich absolut überzeugen und ist ein wahrhaftiges Buch fürs Herz. Eine toll in Szene gesetzte Liebesgeschichte führt durch die mitreißende Handlung und das tolle Ende macht unglaublich Lust auf die Fortsetzung! Ich werd weiterlesen! 5/5 möglichen Punkten.

Kommentare:

  1. <3 <3 <3 wie schön geschrieben <3 <3 <3
    ich war sofort wieder im Buch und...

    ach quatsch, mehr muss man nicht mehr sagen. Tolle Rezension! :-)

    Glg
    Steffi

    (und, Band 2 schon geholt?)

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich schon auf den zweiten Band ^^

    LG May

    AntwortenLöschen
  3. ...hui, bisher habe ich mich ja gegen das Buch/die Reihe gewehrt...aber nach der tollen emotionalen Rezension bin ich mal richtig am überlegen...richtig, richtig klasse!

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
  4. :-) Schön, dass es dir gefallen hat! Ich liebe es! LG

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass es dir so gut gefallen hat, und dir steht Mainstream :D
    Sehr überzeugende Rezi! <3

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss es auch unbedingt lesen aber es haben sich in der Reihenfolge für die zu lesenden Bücher so einige vorgedrängelt (die bestimmung 2, firelight 2) >.< Was mach ich nur >.<

    AntwortenLöschen
  7. toll, dass es dir auch so gut gefallen hat (: Ich hab mir gerade eben die Fortsetzung gekauft (:

    AntwortenLöschen
  8. Ich fand das Buch auf toll und werde mir die Fortsetzung auch auf jeden Fall zulegen.

    AntwortenLöschen
  9. So nun habe ich deine Rezi doch gelesen...und wie sollte es auch anders sein, jetzt will ich es natürlich SOFORT lesen. -.-

    Was schreibst du auch immer so grandiose und vor allem überzeugende Rezensionen?!

    Liebe Grüße Becci :)

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Wenn ich das Buch noch nicht gelesen hätte würde ich jetzt wahrscheinlich gleich loslaufen und mir das Buch besorgen!!! Aber ich hab es ja schon gelesen und ich fand es genauso toll ♥
    Ich freu mich schon soooooooooooooo sehr auf den dritten Teil!!!
    Zum Glück werden ja Bücher nicht einfach so aufgeteilt wie bei den ganzen Verfilmungen, und das auch nur um Geld zu machen... denn auf NOCH einen Teil könnte ich dann nicht warten!!!

    Ach und du hast den Post an meinem Geburtstag veröffentlicht ! :)
    Das finde ich jetzt klasse xD

    Liebe Grüße,
    Jasmine

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...