Samstag, 25. Mai 2013

[31 Tag - 31 Bücher] Tag 25 - Ein Buch, das ich abgebrochen habe


Tag 25

Ein Buch, das ich abgebrochen habe.



Ein Buch abbrechen? So etwas kommt bei mir eigentlich so gut wie nie vor!
Dafür sind mir die Bücher einfach zu schade und ich quäle mich dann doch durch. Bisher hatte ich ziemlich Glück bei meiner Auswahl, doch hin und wieder erwischt man halt ein "schlechtes" Buch, das den eigenen Geschmack absolut nicht trifft.

Mein letztes abgebrochenen Buch liegt schon weit über ein Jahr zurück.

"Whisper Island" von Elizabeth George.


Darum gehts

Becca King hat eine Gabe, die gleichzeitig ein Fluch ist. Sie kann die Gedanken anderer Menschen hören. Sie umgeben sie wie ein ständiges Rauschen, dem sie nicht entrinnen kann. Jetzt ist Becca auf der Flucht, weil ihr Stiefvater ihre Fähigkeiten skrupellos ausnutzen wollte. Sie hat eine neue Haarfarbe und eine neue Identität. Auf einer geheimnisvollen, abgeschiedenen Insel hofft Becca, Unterschlupf bei einer Freundin ihrer Mutter zu finden. Doch als sie dort ankommt, erfährt sie, dass die Freundin kurz zuvor gestorben ist. Verzweifelt versucht Becca, ihre Mutter zu erreichen – ohne Erfolg: Das Handy ist tot …Quelle: Amazon

Ich hab mir geschworen es irgendwann weiterzulesen! :D
Aber dann müsste ich es nochmal von ganz vorne beginnen und ob ich mir das wirklich noch einmal antue?
Der Stil hat mir überhaupt nicht gefallen. Durch Beccas Gabe, die Gedanke anderer Menschen zu hören, dieses aber leider nur bruchstückhaft, habe ich nur immer Wortfetzen zu lesen bekommen. Das habe ich nach einiger Zeit nervlich nicht mehr ausgehalten! :D

Kommentare:

  1. Ich kann es sehr gut verstehen, dass du es abgebrochen hast. Mich hat das Hörbuch schon gequält :-( LG

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es gar nicht erst angefangen...dabei hatte ich es mal aus der Bibliothek geliehen und dann ging es wieder zurück.

    Sonst breche ich ja eigentlich auch eher selten Bücher ab bzw. ich nehme mir bei fast allen vor sie weiterzulesen, "Dornenkuss" zum Beispiel.

    Definitiv abgebrochen habe ich das hochgelobte "Verblendung" von Stieg Larsson. Selten so einen schlechten Stil gelesen und ich habe einfach nicht verstanden, was daran so toll sein soll.

    AntwortenLöschen
  3. Ich überlege auch gerade, ob ich das Buch, das ich gerade lese, abbreche.
    Ich habe die ganze Zeit den Drang ein bestimmtes Buch zu kaufen, aber dafür müsste ich das jetzige Buch erstmal fertig lesen und es ist irgendwie total langweilig >.<
    Aber irgendwann werde ich es fertig lesen... irgendwann... :D

    AntwortenLöschen
  4. "Verblendung" wäre aber auch absolut nichts für mich. >.<
    Welches Buch quält dich denn so, Saso? :D

    AntwortenLöschen
  5. Über dieses Buch hab ich auch schon viele schlechte Meinungen gelesen, obwohl der Klappentext eig sehr interessant klingt...
    Werds deswegen gar nicht erst lesen.

    Plötzlich Fee 1 hab ich abgebrochen. Es hat mich einfach nicht gepackt... aber ich bin mir nicht sicher, ob mir das Buch wirklich nicht gefällt oder es eine Leseflaute war.

    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  6. Tine, die ganze Reihe ist fantastisch. Wird echt von Buch zu Buch immer besser! :)
    Solltest vielleicht nochmal irgendwann einen Versuch starten! :)
    LG Jan

    AntwortenLöschen
  7. Werde ich auch machen, Jan. Und den 2. Teil noch lesen und dann mal schaun.... =)

    AntwortenLöschen
  8. Das Buch klingt echt interessant, aber ich werde dann die Finger davon lassen ^^

    Mein letztes Buch das ich abgebrochen habe, ist "Cassia & Ky - Die Ankunft".
    Band 1 hat mir schon gar nicht gefallen. Aber da ich Band 2 zu hause hatte, habe ich gedacht, dass ich es einfach mal lese.
    Hat mir dann auch super gefallen.
    Aber an "Die Ankunft'" bin ich wohl nicht mehr dran gekommen. Habe es nach 60 Seiten abgebrochen, weils nur noch genervt hat >.<
    Vielleicht werde ich es irgendwann zu Ende lesen.

    LG Julchen :))

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...