Freitag, 5. Juli 2013

Silber - Das erste Buch der Träume - Kerstin Gier [Rezension]

Bildquelle
Verlag: FISCHER FJB
Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
ISBN: 978-3841421050
Preis: 18,99 Euro
Direkt kaufen: Amazon, Verlag




London - ab sofort Livs neue Heimat. Unzählige Male ist sie mit ihrer Mutter, ihrer kleinen Schwester Mia und dem Kindermädchen umgezogen, doch aus England könnte tatsächlich etwas Ernsteres werden, denn Livs Mutter ist frisch verliebt. 

Es könnte alles gar nicht so schlecht sein, selbst die Schule scheint in Ordnung, wären da nicht die seltsamen Träume, die Liv plötzlich heimsuchen. In einem beobachtet sie eine Gruppe von Jungs, die sie aus der Schule kennt, wie diese ein mystisches Ritual auf einem Friedhof abzieht. Ganz schön unheimlich, aber zum Glück nur alles ein Traum - oder eben doch mehr? Traum und Wirklichkeit scheinen doch nicht so weit auseinander zu liegen, wie Liv bisher gedacht hat und ehe sie sich versieht, steckt sie schon mitten in einem (Alb)Traum.


Premiere, Premiere! "Silber" ist doch tatsächlich mein erstes Buch von Kerstin Gier. Ich weiß, wie konnte ich die "Edelstein-Trilogie" nur so lange ignorieren?! Hab ich gar nicht, sie steht schon einsatzbereit in meinem Regal, ich brauchte nur einen Anstoß, endlich ein Verlangen zu entwickeln - eine Gier nach der gier'schen Schreibkunst! Glaubt mir, diese Gier ist mit "Silber" eindeutig geweckt worden - ICH WILL MEHR!

Es ist doch immer wieder schön, wenn man völlig unvoreingenommen an ein Buch herangehen kann. Kerstin Gier ist mir natürlich ein Begriff und mir ist klar, dass sie in Deutschland zu den ganz Großen zählt, doch bisher hat es noch kein Buch von ihr geschafft, von mir gelesen zu werden. Schande über mein Haupt, denn wenn alle so genial geschrieben sind, wie "Silber", dann habe ich wirklich etwas verpasst.

Ich fange auch direkt mit dem positivsten Punkt überhaupt an - Frau Giers Stil!
Ab der ersten Seite ist mir klar - hier bin ich genau richtig, hier fühle ich mich wohl, hier kann ich schmunzeln, hier kann ich lachen! Nur selten verspüre ich eine solche Freude beim Lesen, weil man durch den witzigen, humorvollen Stil, so glücklich gemacht wird. Es hat Spaß gemacht sich durch die Seiten zu "grinsen" und der außerordentlich sympathischen Protagonistin zu folgen.

Olivia (Liv) Silber gehört in die Sparte der Charaktere, die man für ihre Art einfach lieben muss. Sie sprüht nur so vor Ironie und Witz, dass mich ihr ganzes Auftreten absolut überzeugen konnte. Die Autorin hat sie liebevoll in Szene gesetzt und auch die Nebencharaktere versprühen ihren ganz eigenen Charme. Ihre Schwester Mia zum Beispiel ist ihrer älteren Schwester sehr ähnlich und es gibt unzählige Momente mit ihr, die mich zum Schmunzeln gebracht haben. Auch die etwas übertriebene Art der Mutter waren kleine Highlights, die ich sehr genossen habe.

Die Geschichte an sich ist eigentlich sehr einfach gestrickt und ist in dem Sinne nicht wirklich herausstechend, dennoch folgt man ihr gerne, weil Frau Gier das Gesamtpaket so toll verpackt hat. Niedlich, süß, geheimnisvoll und für kurzweilige Unterhaltung mehr als perfekt.

Silber ist definitiv kein spannungsgeladenes Buch, trotzdem gibt es ein, zwei Schlüsselmomente, die den Atem stocken lassen. 

Die Liebe darf in diesem Buch natürlich nicht fehlen und auch in diesem Bereich hat die Autorin nichts falsch gemacht. Nichts wirkt gewollt, oder gar zu viel und dieser Abschnitt fügt sich angemessen an.

Alles im allem konnte mich "Silber" sehr überzeugen und ich bin schon sehr gespannt auf "Silber - Das zweite Buch der Träume", denn Frau Gier hat mich gekonnt mit ihrem fantastischen Stil geangelt!



Mit "Silber - Das erste Buch der Träume" hätte ich mir keinen besseren Start mit Kerstin Gier und in diese vielversprechende Reihe wünschen können. Der Stil der Autorin hat einen wahnsinnig hohen Wiedererkennungswert und konnte mich direkt ab der ersten Seite überzeugen. Dank der charmanten Protagonistin Liv, sprüht die Geschichte nur so von Witz und Ironie - genau nach meinem Geschmack. Lesen!!

9/10 
Punkten

~~~~~~~

Mein Dank geht an


&


für dieses Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Da so viele positive Rezis zu Silber rausgekommen sind, musste ich es mir ja fast heute kaufen :)
    Da das Buch auch dir so gut gefallen hat, bin ich froh, es jetzt auch zu besitzen. Ist eines der nächsten Lesevorhaben.

    Du hast die Edelstein-Trilogie noch nicht gelesen? Ich kann sie dir nur empfehlen, ist sehr witzig geschrieben.

    LG Jule

    AntwortenLöschen
  2. Die ganzen positiven Stimmen haben mich auch neugierig gemacht! :D
    Nein, die Edelsteine warten noch, aber sicher nicht mehr lang! :D
    Viel Spaß mit "Silber"!
    LG Jan

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss das Buch unbedingt auch noch lesen und nach Deiner tollen Rezi ist der Wunsch danach noch viel größer geworden. :-)

    Mal schauen, ob ich noch Wünsche zum Geburtstag frei habe....

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass es dir gefallen hat und schön, dass du endlich einen Gier gelesen hast!!! :)
    Kann dir nur zustimmen, ein klasse Buch, toll beschrieben <3

    Und auch noch mal: Happy Birthday
    <3

    AntwortenLöschen
  5. Danke, mein Shanty! :D <3
    JA, endlich hab ich auch ein Gier-Buch geschafft xD

    AntwortenLöschen
  6. Das wäre auch seltsam gewesen, wenn dir ihr Stil nicht gefallen hätte...die Edelsteine sind noch einen Tick besser!!^^

    Langsam glaube ich, sie könnte kompletten Müll schreiben und ich fände es trotzdem toll. xD

    Jedenfalls, schön beschrieben! <3

    AntwortenLöschen
  7. Du solltest dich wirklich schämen, dass du die Edelstein Bücher noch nicht gelesen hast :D

    Aber nach der Begeisterung von dir zu diesem Buch gehe ich mal von aus, dass du sie bald lesen wirst :b

    Tolle Rezension!

    LG Julchen :)

    AntwortenLöschen
  8. Es gibt nicht nur die Edelstein Triologie von Kerstin Gier. Die "Mütter - Mafia" kann ich dir empfehlen ;)

    Deine Rezension zu Silber klingt interessant, ich bin wirklich noch unschlüssig. Aber vielleicht sollte ich doch noch zum Buch greifen.

    AntwortenLöschen
  9. Jaaaaa, ich hab die Edelsteine ja schon hier! xD
    Ich vertraue dir Becca!!! Wehe, die sind nicht besser^^

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe die Autorin auf der LLC bei ihrer Lesung "lieben" gelernt und Silber ist auch mein erstes Buch.
    Ich glaube sie hat einfach das Talent auf vielen Ebenen zu faszinieren. Wenn sie nicht mehr schreiben will, also als Comedien würde sie Hallen füllen ;)

    LG, Conny von dieSeitenfluesterer

    AntwortenLöschen
  11. ich liebe deine rezensionen!:) <3

    AntwortenLöschen
  12. Endlich kann ich deine wundervolle Rezi auch lesen <3 du sprichst mir sowas von aus der Seele mit allem was du schreibst. Ich freue mich, dass dich Kerstin Gier ebenso begeistert wie mich :)

    Und lies die Edelsteine, das kann ich gar nicht oft genug sagen :)))

    AntwortenLöschen
  13. Hi :)
    ich hoffe du hast nichts dagegen, dass deine Seite auf silber-trilogie.blogspot.de verlinkt wird ;) Falls doch, sag mir einfach bescheid ;D

    LG,

    Yvonne

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...