Freitag, 7. März 2014

Hide - Jennifer Rush [Rezension]

Bildquelle
Verlag: Loewe Verlag
Broschiert: 272 Seiten
ISBN: 978-3785575178
Originaltitel: Erased
Preis: 12,95 Euro
Direkt kaufen: Amazon, Verlag





Anna, Sam, Cas und Nick befinden sich immer noch auf der Flucht vor der Sektion. Durch Flashbacks bekommen sie immer mehr Hinweise aus ihrer Vergangenheit, aber vieles bleibt noch unklar. Als Anna plötzlich davon erfährt, dass ihre Schwester noch am Leben sein könnte, keimt Hoffnung in ihr auf. Zusammen mit den Jungs begibt sie sich auf die gefährliche Suche nach Dani und ahnt noch nicht, dass die Organisation ihnen dicht auf den Fersen ist ...



Mit "Escape" konnte mich die Autorin damals sehr überraschen. Ich war dementsprechend gespannt auf die Fortsetzung und hatte gehofft, dass mir diese mindestens genau so gut gefällt, auch wenn "Escape" noch ein wenig Luft nach oben hatte. Was soll ich sagen - "Hide" konnte mich sogar noch ein Ticken mehr begeistern!

"Hide" ist wahrhaftig kein Wälzer, an dem man super lange zu lesen hat, aber das gefällt mir eben so gut an der Reihe von Jennifer Rush. Durch die geringe Seitenzahl wird die Geschichte immer schön auf Tempo getrimmt, ohne dabei jedoch zu gehetzt zu wirken. Die Autorin hat Talent, einen direkten Erzählstrang wunderbar mit Action, Humor und ein klein bisschen Gefühl zu verzieren. Ich war stets bestens unterhalten und Langeweile hatte nie eine Chance.

Dabei lässt sich die Geschichte rund um Anna und ihre Jungs locker, einfach und leicht lesen. Beschreibungen beschränken sich auf ein Minimum und trotzdem fühlt man sich stätig hautnah dabei. Erneut wird die Geschichte komplett aus Annas Sicht erzählt, die uns durch kleine Rückblicke noch einmal viele wichtige Details aus Band 1 ins Gedächtnis ruft. Somit hatte ich kaum Schwierigkeiten in die Handlung zu finden und hatte gleich wieder alles vor Augen.

Die kleine Gruppe befindet sich immer noch auf der Flucht vor der Sektion. Alle sind stets auf der Hut und bereit für ein schnelles Verschwinden. Neuerdings wird jeder von ihnen mit Flashbacks konfrontiert, die Bruchstücke aus der Vergangenheit zeigen. Besonders Anna ist sehr anfällig dafür und kann mit den Erinnerungen nur schwer ein klares Bild zeichnen. Ich mochte diese Unklarheiten sehr gerne - die kleinen Schnipsel, die dem Leser vorgehalten werden, machen total neugierig und ich habe ständig mitgerätselt. Einzig die Sache mit Annas Schwester Dani war ein wenig vorhersehbar, aber das hat im Gesamtbild nur wenig gestört. Viel interessanter war zum Beispiel die "Beziehung" zwischen Anna und Nick, die mit Voranschreiten der Geschichte immer klarer zu werden scheint - ganz klar der interessanteste Faktor in der Handlung. Aber auch Sam und Cas spielen ihre Rollen erneut sehr gut - vor allem Cas, der immer einen genialen Spruch parat hat, egal wie brenzlich die Situation auch ist.

Wie schon erwähnt, schafft es die Autorin einen klaren roten Faden durch das Buch zu führen. Dabei kommt vor allem die Spannung zum Zuge und durch die Flashbacks immer weitere Bruchstücke, die sich zum Ende hin zu einem großen Ganzen verknüpfen. Ich war durchgehend von der Geschichte gefesselt und bin erstaunt, dass die Autorin noch eine weitere Fortsetzung geplant hat. Für mich hat sich das Ende von "Hide" schon beinahe wie ein Abschluss der Geschichte angefühlt und bin jetzt natürlich sehr neugierig auf das, was noch kommt!




Mit "Hide" ist es Jennifer Rush gelungen, eine wunderbare Fortsetzung zu schreiben, die mir sogar noch ein Stück weit mehr gefallen hat, als der Vorgänger. Gekonnt gelingt es der Autorin, einen spannenden Erzählfluss mit interessanten Wendungen und Fakten zu verknüpfen und schafft dadurch ein stetiges Lesevergnügen. Ich hatte sehr viel Freude Anna und ihre Jungs zu begleiten und freue mich schon auf den Abschluss der Trilogie und bin gespannt, was Frau Rush noch alles in petto hat. 


Ich vergebe 

9/10
Punkten

Kommentare:

  1. Ich fand ja die Beziehung zu Nick und dessen Entwicklung so genial <3
    Mal sehen, wie es weiter geht... Aber das Thema hatten wir ja schon ;-)

    Viele Küsse zum Wochenende

    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich bin sehr gespannt, was da noch kommt! :D
    Momentan haben wir ja so ziemlich die gleiche Meinung bei unseren Büchern! :D
    <33

    AntwortenLöschen
  3. Außer deinem Hang zu kitschigen Büchern :-)
    Mal sehen, was Fragmente bringt :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das hört sich ja super an! Auf meinem Blog gabs auch 4 1/2 von 5 Punkten, weil ich den Roman wahnsinnig spannend fand! Muss dir übrigens mit dem, was du über den Schreibstil gesagt hast, Recht geben - der hatte echt was ;)
    Weißt du zufällig, ob/wann es einen dritten Teil geben wird?
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...