Samstag, 3. Juni 2017

So war der Mai | Monatsrückblick


Hello June! 

Also bisher kann man über den Frühling ja wirklich nicht meckern. Es regnet zwar gerade, während ich diese Worte schreibe, aber das war auch wirklich mal nötig, bei der ganzen Wärme in den letzten Tagen. Ich habe das schöne Wetter ausgenutzt, Balkonpflanzen gekauft und meinen Leselieblingsort im Frühjahr/Sommer aufpoliert. Lest Ihr bei gutem Wetter auch so gerne draußen? Ich liebe das ja und habe im Mai auch dementsprechend mehr gelesen. 

Rezensiert ...

    

Herz auf Eis fand ich wirklich toll. Der Schluss hat mir zwar nicht mehr ganz so gut gefallen, aber der Rest hat sich wirklich spannend lesen lassen. Mit Vier Farben der Magie konnte ich nicht ganz so viel anfangen. Schlecht war das Buch ganz und gar nicht, aber mit dem Genre kann ich mich nicht mehr so richtig anfreunden. Für Fans solcher Geschichten ist das Werk aber sicher zu empfehlen!


Dann hatte ich mal wieder Lust auf einen Post mit 3 Kurzmeinungen. Dran glauben mussten History Is All You Left Me von Adam Silvera, was mir echt gut gefallen hat. Dann wollte ich nach dem Trailer zu Der dunkle Turm unbedingt den ersten Band der Reihe von Stephen King lesen. Leider war ich eher enttäuscht. Toll fand ich dafür Die Märchen von Beedle dem Barden von J.K. Rowling.

Zusätzlich gelesen ...

The Girl Before von JP Delaney klang für mich im ersten Moment nach einem spannenden Thriller mit Potenzial für viel Gänsehaut. Leider war das Buch für mich ein kompletter Reinfall. Ich fand die Handlung nicht besonders spannend und ganz besonders hatte ich mit den Charakteren meine Probleme. Hier habe ich noch eine Rezension geplant. Dann habe ich eine SuB-Leiche gelesen. Offen Hetero von Bill Konigsberg habe ich in einem Rutsch gelesen. Ich fand es echt witzig, hatte aber auch ein paar kleine Kritikpunkte. Alles in allem aber schön zu lesen. Dann habe ich noch Gott, hilf dem Kind von Toni Morrison gelesen. Auch dieses Buch hat mir mit ein paar Abstrichen gefallen - hätte mir inhaltlich aber etwas mehr Substanz gewünscht. Zu guter Letzt habe ich im Mai Fangirl von Rainbow Rowell gelesen, das offiziell im Juli erscheint. Ich fand die Geschichte echt süß und mir hat das Konzept mit der Fanfiction gefallen. 

Gehört ...

Gehört habe Kater Brown und die Klostermorde von Ralph Sander. Ich hatte ein wenig mehr Kateraction in der Geschichte erwartet, wurde insgesamt aber ganz nett unterhalten. :) 

Kommentare:

  1. "Fangirl" hat mich richtig begeistert, als ich es vor ein paar Jahren auf Englisch gelesen habe. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich schon richtig auf Simon Snow! :)

      Löschen
  2. Hallihallo, bei Fantasy bin ich sehr wählerisch, aber "Vier Farben der Magie" fand ich superklasse!
    Liebe Lesegrüße, Heike von "Irve liest"

    AntwortenLöschen
  3. Fangirl habe ich damals geliebt, als ich es gelesen habe, aber "Carry On" habe ich komischerweise immer noch nicht gelesen. Von V.E. Schwab möchte ich auch unbedingt noch etwas lesen, darum ist es ganz gut, dass es bei dir hauptsächlich am Genre lag, dass es dir nicht gefallen hat :D

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    die Märchen von Beedle dem Barden fand ich auch richtig schön, aber mein liebstes bleibt einfach das der 3 Brüder!
    Schade, dass dir The Girl before nicht gefallen hat, ich fand es gut, auch wenn es einige offensichtliche Schwächen hat!
    Fangirl hat mich komplett begeistert, ich habe das Buch letztes Jahr geschenkt bekommen und in einer Nacht durchgelesen, es war einfach so zuckersüß und toll geschrieben! Simon Snow bzw Carry On muss ich unbedingt noch nachholen!
    Übrigens sind auch die anderen Bücher von Rainbow Rowell richtig toll, Eleanor&Park ist eine der schönsten Geschichten die ich kenne!
    Liebste Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Lust auf ein Gewinnspiel?

    Schau doch mal bei mir vorbei, ich habe da was tolles für dich vorbereitet.!

    Liebe Grüße
    Captain Books

    https://captainbooksweb.wordpress.com/2017/06/04/gewinnspiel-captain-books/

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    wir lesen bei dem schönen Wetter (naja heute mal ausgeklammert) auch am liebsten draußen. Bei Instagram haben wir heute dazu eine neue Reihe mit dem Hashtag #liebsterleseort gestartet. Das erste Bild ist natürlich sonnig und in der Natur :D

    Hab noch schöne Pfingsten!

    Dein LeipzigLauscht-Team

    AntwortenLöschen

lauft mir nach ...