Mittwoch, 4. Oktober 2017

So war der September | Monatsrückblick


Gelesen

Im August habe ich leider "nur" zwei Bücher gelesen. Ja, momentan bin ich wirklich nicht im Lesefieber, aber so ist das eben manchmal. Eisvogelsommer stand auf meiner #djlp17 Liste und wurde dementsprechend auch rezensiert. Ich mochte es. Highlight im September war aber ganz klar Wonder Woman von Leigh Bardugo. Der Schauplatz ist zwar Ravka, aber auch hier haben mich die Figuren wieder überzeugt. Ich konnte aber auch ein Hörbuch beenden. Dran glauben musste der zweite Band von Flavia de Luce.

Rezensiert

Drei Rezensionen sind im September erschienen. Zwei zu Büchern, die auf der Liste der Nominierten für den Deutschen Jugendliteraturpreis stehen. 

  

Warten auf Gonzo hat mir wirklich gut gefallen. Meine ausführliche Meinung findet ihr HIER. Auch Eisvogelsommer konnte mich nach anfänglichen Schwierigkeiten überzeugen. HIER geht es zur Rezension. Ebenfalls richtig gut hat mir Sommerkind von Monika Held. Wer meine Meinung lesen mag - HIER geht's lang! :)

Und sonst

Die Frankfurter Buchmesse steht vor der Tür. Ich bin höchstwahrscheinlich von Mi-Fr dort und ja, ich bin planlos wie immer! Ich muss mir wirklich bald mal einen kleinen Plan erstellen, aber vielleicht lasse ich mich auch wieder treiben - das kann ich so gut! Definitiv schaue ich mir die Preisverleihung am Freitag für den Jugendliteraturpreis an und sonst schaue ich einfach mal, wo es mich hintreibt. :)

Liebe Grüße,

Jan

Kommentare:

lauft mir nach ...